Pressemitteilungen
Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Eichwalde

Pressemitteilung: Jahreshauptversammlung der Freiwillligen Feuerwehr

Eichwalde. Mit einer positiven Bilanz über das Geleistete beeindruckte die Wehrleitung der Freiwilligen Feuerwehr Kameraden und Gäste gleichermaßen. Zur Jahreshauptversammlung der Wehr waren Donnerstag (25.1.2018) Gemeindevertreter von SPD, Bündnisgrünen, Wähler-Initiative Eichwalde (WIE), CDU und Mitarbeiterinnen der Verwaltung ins Gerätehaus in der Goethestraße gekommen. Auch der scheidenden Bürgermeister Bernd Speer (parteilos) und sein Nachfolger Jörg Jenoch (WIE) waren dabei, um sich aus erster Hand über die Arbeit der ehrenamtlichen Brand- und Katastrophenschützer zu informieren. „Insgesamt 105 Einsätze leisteten die Kameraden im Jahr 2017. Allein 51 Mal rückte die Wehr zu Einsätzen im Zusammenhang mit dem Orkan Xavier aus“, sagte Wehrleiter René Schildberg.

Sturmtief „Xavier“ brachte mehr als 60 Einsätze

Insgesamt 63 Einsätze musste die Freiwillige Feuerwehr Eichwalde vergangene Woche Donnerstag, unterstütz von weiteren Einsatzkräften aus Großziethen und Pätz abarbeiten. Zahlreiche Bäume waren durch den Sturm, der auch über Eichwalde hinweg gefegt war, auf Straßen und Gebäude gestürzt. Die Einsätze, die zum Teil auf privaten Grundstücken erforderlich waren, wurden zunächst gesichtet, nach Dringlichkeit eingestuft und zentral koordiniert abgearbeitet. Zwölf Stunden waren die freiwilligen Helfer im Einsatz. Dabei wurden alle Fahrzeuge der Feuerwehr eingesetzt. Mitarbeiter des Bauhofs unterstützten die Arbeiten mit einem Radlader und weiterem Gerät. Ein Dank gilt den Anwohnern, die den Helfern in der Nacht mit heißen Kaffee ihre Dankbarkeit Ausdruck verliehen.

Am Freitag rückte die Wehr zu weiteren Einsätzen aus. Auf einem Grundstück drohte eine große Kiefer auf ein Holzhaus zu stürzen. Das Haus musste evakuiert werden, bevor die Einsatzkräfte den Baum abtrugen.

Im gesamten Landkreis Dahme-Spreewald rückten die Feuerwehren zu rund 530 wetterbedingten Einsätzen aus, erklärte der Landkreis. Schwerpunkt der Einsätze war der nördliche Landkreis.

Wilfried Quaschnik, rechts, erhält von Bürgermeister Speer (Mitte) eine Auszeichnung

Ein Leben für die Feuerwehr

Ein halbes Jahrhundert ist Wilfried Quaschnik aktiv bei der Freiwillige Feuerwehr. Am Donnerstag, 24. November 2016, zeichnete Bürgermeister Bernd Speer den 72-Jährigen für sein langjähriges Engagement aus.

„Dass ich zur Feuerwehr kam, hatte einen dramatischen Hintergrund“, erzählt Quaschnik. „Kameraden der Feuerwehr retteten meine Schwester bei einem Dachstuhlbrand vor den Flammen“, fügt er hinzu. Noch am gleichen Tag trat er in die Freiwillige Feuerwehr ein.

Einsätze

Technische Hilfe
16.01.2018 um 15:56 Uhr
Eichwalde, Waldstr.
weiterlesen
Technische Hilfe
16.01.2018 um 07:15 Uhr
Eichwalde, Wusterhausener Str.
weiterlesen
Technische Hilfe
01.04.2017 um 11:59 Uhr
Adresse auswählen
weiterlesen
Technische Hilfe
22.03.2017 um 12:29 Uhr
Eichwalde, Waldstr.
weiterlesen

Nächste Termine

Keine Termine

Unwetter

Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Waldbrandgefahrenindex
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Graslandfeuer-Index
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)